Tag der Menschenrechte: Machen Sie mit bei der Menschenrechts-Challenge!

Mit der Botschaft „ich bin für Menschenrechte, weil wir alle frei und gleich an Rechten und Würde geboren wurden“ habe ich mich heute an der Menschenrechts-Challenge beteiligt – passenderweise auf der Sitzung des Ausschusses für Recht und Menschenrechte des Europarats.

Die Menschenrechts-Challenge findet anlässlich des Internationalen Tags der Menschenrechte statt und soll vor allem über Soziale Netzwerke auf Menschenrechtsbelange in aller Welt aufmerksam machen. Dafür vervollständigt man den Satz: „Ich bin für Menschenrechte, weil…“ auf einem Plakat mit dem Menschenrechts-Logo, fotografiert sich mit dem Plakat und stellt das Ergebnis via Twitter oder Facebook ins Netz. Wie bei ähnlichen Challenges in der Vergangenheit kann man Freunde oder Kollegen „nominieren“, die dann eingeladen sind, ebenfalls an der Challenge teilzunehmen – auf diese Weise können möglichst viele Menschen erreicht werden.

Machen Sie also mit! Posten Sie auf Twitter und Facebook, warum Sie für Menschenrechte eintreten. Das entsprechende Plakat mit dem Menschenrechts-Logo können Sie auf www.humanrightslogo.net oder einfach hier herunterladen.

Die Aktion soll nebenbei auch dem Menschenrechts-Logo zu größerer Bekanntheit verhelfen, welches im Jahr 2011 aus über 15.000 per Internet eingereichten Vorschlägen ausgewählt wurde und seitdem als das international anerkannte Logo für Menschenrechte gilt.


 

Menschenrechts-Challenge