Sitzung der Gruppe der Vertriebenen, Aussiedler und deutschen Minderheiten der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Am 17. März 2015 war ich in meiner Funktion als Präsident des Bundes der Vertriebenen (BdV) offiziell zu Gast bei einer Sitzung der Gruppe der Vertriebenen, Aussiedler und deutschen Minderheiten der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Bei dieser Gelegenheit konnte ich die Gruppe über die aktuelle Arbeit des BdV informieren. Anschließend bestand die Gelegenheit zu einer Diskussion, bei der unter anderem Themen wie der anstehende erste bundesweite Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung am 20. Juni 2015, der Dialog mit den östlichen Nachbarländern, der Bereich Kulturerbe und Identität sowie die Jugendarbeit erörtert werden konnten. Ich danke stellvertretend dem Vorsitzenden der Gruppe, Klaus Brähmig MdB, sowie dem Beauftragten der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk MdB, für die zugesagte Unterstützung und freue mich auf die weitere enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit.