Schülergruppe des Brukenthal-Gymnasiums besucht Deutschen Bundestag

Am 18. April habe ich mich mit einer Schülergruppe aus Hermannstadt zu einem Gespräch im Deutschen Bundestag getroffen. Die Schülerinnen und Schüler des Samuel-von-Brukenthal-Gymansiums befinden sich momentan auf einer Studienreise in Berlin, die ein interessantes und ausführliches Programm umfasst. Neben einem Informationsvortrag im Plenarsaal des Deutschen Bundestages mit anschließendem Kuppelbesuch oder einem Theaterbesuch, werden die „Brukenthaler“ im Laufe ihres Aufenthalts auch viele weitere Sehenswürdigkeiten Berlins besichtigen können.

Während unseres Gesprächs konnten wir über Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen ihrer und meiner Schulzeit sprechen, wobei ich hierbei vor allem auf eine besondere Eigenschaft der Brukenthal-Schule aufmerksam machen konnte: Sie vermittelt eine Lebensschulung, sie schafft ein Kollektiv aus Schülern und Lehrern. Gerade auch die Verquickung von Unterricht und Freizeit habe ich immer als besonders bereichernd empfunden, zudem entsteht eine besondere Verbindung zwischen Schülern und Lehrern, was auch heute noch der Fall ist.

Natürlich konnten wir auch über meine Arbeit als Abgeordneter sprechen sowie die Möglichkeiten, sich politisch einzubringen. Auch die Gelegenheit eines Praktikums im Deutschen Bundestag oder eines Stipendiums in Deutschland waren weitere Gesprächsthemen.

Ich danke den Schülerinnen und Schülern aus Hermannstadt für den angeregten Austausch und wünsche viel Erfolg für das anstehende Abitur.