Bernd Fabritius übernimmt den Vorsitz des Unterausschusses Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik des Deutschen Bundestages

Auf der heutigen Sitzung des Unterausschusses für Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik ist der Münchner CSU-Bundestagsabgeordnete Dr. Bernd Fabritius zum Ausschussvorsitzenden gewählt worden und übernimmt damit die Nachfolge Peter Gauweilers im Auswärtigen Ausschuss.

„Durch mein langjähriges Engagement im Bereich des deutschen Kulturerbes im Ausland beschäftige ich mich schon seit geraumer Zeit mit Auswärtiger Kultur- und Bildungspolitik. Ich freue mich, dass ich diese Arbeit nun auch im Deutschen Bundestag vertiefen kann. Ich fühle mich sehr geehrt, zum Vorsitzenden dieses hochkarätigen Ausschusses gewählt worden zu sein“, so Fabritius.

Fabritius ist in der vergangenen Woche als Mitglied des Auswärtigen Ausschusses sowie des dazugehörigen Unterausschusses für Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik benannt worden.

Angehängte Dateien