Eröffnung des Neubaus des Goethe-Instituts in Kairo

Am Donnerstag, den 13. Oktober habe ich gemeinsam mit dem Vorsitzenden des  Auswärtigen Ausschusses des ägyptischen Repräsentantenhauses, Vertretern des Bildungs- und des Kulturministeriums sowie dem Generalsekretär des Goethe-Instituts Johannes Ebert an der feierlichen Eröffnung des neuen Goethe-Zentrums in Kairo mit Schlüsselübergabe und einer 36-Stunden-Party für eine sehr lebendige Künstler- und Kulturszene teilgenommen. Auch die Unterbiberger Hofmusiker, ein Ensemble bayerischer Volksmusik – Jazz-style – waren zu Gast und haben begeistert.

In meinem Grußwort und den anschließenden Gesprächen habe ich auch die Sorge wegen der zunehmenden Einschränkung von Menschenrechten und dadurch bedingter Abwanderung gerade junger Leistungsträger der Gesellschaft angesprochen. Ein kurzer aber um so interessanterer Aufenthalt in dieser pulsierenden Stadt.