Brezn und gute Laune beim Tag der Ein- und Ausblicke

Tausende Bürgerinnen und Bürger haben beim Tag der Ein- und Ausblicke die Möglichkeit wahrgenommen, einen Blick hinter die Kulissen des Bundestages zu werfen. Neben dem Reichstagsgebäude öffneten auch das Paul-Löbe-Haus und das Marie-Elisabeth-Lüders-Haus ihre Pforten für Interessierte, die sich ein Bild von der Arbeit und den Abläufen unseres Parlaments machen konnten.

Dabei hatte ich unter anderem im Rahmen von zwei interessanten Podiumsdiskussionen die Gelegenheit, mit den Besuchern ins Gespräch zu kommen. Es ging um das Thema „Flucht und Vertreibung – aus Erinnerung lernen“ sowie um die aktuelle Krise in der Ukraine. So wurde beispielsweise erörtert, wie auf die wiederholten Provokationen des russischen Präsidenten Wladimir Putin zu reagieren sei.IMG_6598

Aber auch abseits der Podien boten sich jede Menge Ansatzpunkte zum Meinungsaustausch. Bei Brezen und viel guter Laune nutzten zahlreiche Besucher am CSU-Stand die Gelegenheit, mit den Abgeordneten der Landesgruppe zu sprechen und aktuelle Themen zu diskutieren.