BPA-Gruppe aus Landshut, Ingolstadt und Waldkraiburg zu Besuch in Berlin

Heute hat mich eine Besuchergruppe aus Bayern im Deutschen Bundestag besucht. Die meisten Gäste sind Mitglieder unterschiedlicher Kulturgruppen (Blaskapellen, Volkstanzgruppen) aus Landshut, Ingolstadt und Waldkraiburg unter der Leitung des Landesvorsitzenden des Verbandes der Siebenbürger Sachsen in Bayern, Herrn Werner Kloos. So war es mir eine ganz besondere Freude, das Prinzip des offenen Parlaments durch ausführliche Gespräche und eine Führung durch die Bundestagsliegenschaften anschaulich zu machen.

Ein Gespräch mit dem Abgeordneten ist ein klassischer Bestandteil dieser Besucherreisen nach Berlin und macht mir jedes Mal großen Spaß. Ich konnte mit meinen Gästen sowohl über aktuelle Tagespolitik aber auch über Fragen von Flucht und Vertreibung – gestern und heute – und über den Arbeitsalltag im Parlamentsbetrieb sprechen. So konnte ich den Gästen von meiner Arbeit als Abgeordneter, vom Ablauf einer typischen Plenarwoche und ganz allgemein von der Funktions- und Arbeitsweise des Deutschen Bundestages berichten. Zuvor hatten die Gäste unter anderem die Möglichkeit, das Verteidigungsministerium und die bayrische Landesvertretung zu besuchen und eine Führung durch den sogenannten Tränenpalast – die DDR-Grenzstation im Herzen Berlins – mitzumachen.

Ich freue mich schon auf die nächste Besuchergruppe.