AG Menschenrechte trifft Amnesty-International zur Lage der Menschenrechte in Russland und die Situation der LGBTI-Personen in Tschetschenien

Am 27. Juni 2017 nahm ich an einer Anhörung mit Vertretern von Amnesty International teil. Ich hatte in der letzten Sitzung der Arbeitsgruppe Menschenrechte angeregt, das Thema auf die Tagesordnung zu setzen. Marie Lucas und Peter Franck referierten über die neuesten Entwicklungen der Menschenrechtssituation in Russland. Peter Franck ist Sprecher der Amnesty-Ländergruppe Russland. Im Gespräch erläuterte er, dass Tschetschenien für LGBTI-Personen zu einem rechtsfreien Raum geworden ist.

Dr. Fabritius und Dr. Brandl treffen Ortsgruppe der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland sowie Vertreter der Siebenbürger Sachsen und Banater Schwaben aus Ingolstadt und Umgebung

Auf Einladung des Vorsitzenden der Ortsgruppe der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland Dr. Johannes Hörner diskutierte der Präsident des Bundes der Vertriebenen (BdV) Dr. Bernd Fabritius am 25. Juni im Stadtteiltreff Piusviertel mit zahlreichen Gästen über das Thema „Altersarmut unter Spätaussiedlern“.

Gespräche im Deutschen Bundestag – Beispielhafte Förderung des deutschsprachigen Bildungswesens in Rumänien durch die Michael Schmidt Stiftung

Zum bildungspolitischen Engagement der Michael Schmidt Stiftung erklärt der Vorsitzende des Unterausschusses Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik (AKBP) und Münchner CSU-Bundestagsabgeordnete Dr. Bernd Fabritius anlässlich eines Gespräches mit dem Namensgeber und Stiftungsvorsitzenden Michael Schmidt am 30.5.2017 im Deutschen Bundestag:

Seite 1 von 2712345...1020...Letzte »