Ägyptischer IP-Stipendiat verabschiedet

In der vergangenen Sitzungswoche begleitete mich ein Stipendiat des Internationalen Parlamentsstipendiums für die arabischen Staaten bei meiner Arbeit. Das Programm richtet sich an politisch interessierte arabische Nachwuchstalente, die sich in ihren Heimatländern aktiv für demokratische Grundwerte engagieren wollen. Hany Belal aus Ägypten lernte in meinem Berliner Büro die Arbeitsabläufe kennen, half bei der Vorbereitung der Termin- und Tagesmappen und begleitete mich in die Arbeitsgruppen- und Ausschusssitzungen. Ein freundlicher, junger Mann mit interessanter Biografie: Er ist ein ausgebildeter und praktizierender Zahnarzt, der sich beruflich umorientieren möchte! Ich wünsche ihm viel Erfolg für die Zukunft!